Krebs ist heilbar!

bless-you-1275522_960_720Ich möchte hier Informationen weitergeben, die eine andere Sicht auf die Erkrankung „Krebs“ gibt. Motivation zu dieser Ausarbeitung war, das ich wieder Informationen über Krebserkrankungen in meinem Umfeld erhielt, die auch zwischenzeitlich auch sehr junge Geburtsjahrgänge erreicht haben. Ich nehme war, das die Ursachen für diese Art der Erkrankung, aber auch alle anderen Erkrankungen eine andere Ursache haben, als uns von der Medizin vorgeben wird. Mir geht es hier einfach nur darum, einen anderen Blickwinkel darauf zu nehmen. Die Ärzte haben es so gelernt, wie sie es an ihre Patienten weitergeben. Manche haben nach ihrer Ausbildung einen anderen Blick auf die ganze Thematik gemacht und zeigen uns jetzt andere Wege.

„Krebs ist heilbar. Und das ist keine Zukunftsmusik.“
Krebs wird bereits geheilt. Wir sprechen hier nicht von ein paar Ausnahmefällen.“

Quelle: http://neue-krebstherapie.com/

Erste Versuche mit Krebspatienten erbrachten fantastische Heilerfolge. Diese stellten jedoch für das „Pharma-Kartell“, wie G. Edward Griffin 1974 in seinem Buch “ Eine Welt ohne Krebs “ die Pharma-Industrie nannte, eine Gefahr dar. Es standen demnach jährlich viele Millionen Dollar Gewinn durch die herkömmliche Behandlung von Krebspatienten auf dem Spiel. Als Konsequenz daraus wurde Vitamin B17 innerhalb der Krebstherapie nicht anerkannt und zudem regelrecht verschrien. Es wurde als hoch toxische Substanz eingestuft und man versuchte mit allen möglichen Mitteln zu beweisen, dass die Wirksamkeit zur Krebsbekämpfung nicht gegeben war.

Quelle: http://www.biologischekrebstherapie.net/behandlungen/vitamin-b17/

K1024_WahrheitBei all den vielen Informationen, geht es erst einmal darum, was ist mein Glaube, was halte ich für die Realität in Bezug auf die Diagnose – was ich durch Erzählungen oder das Erleben vom Verlauf einer Krankheit, ich mir als die Wahrheit zusammengezimmert habe. Was genau da in uns vorgeht, geht Dr. med. Volker Mann. Er hat ein normales Medizinstudium absolviert und hat danach angefangen zu hinterfragen, warum es so ist, wie es ist. Er ging der Frage nach, was sind die Symptome, Emotionen und was denken wir. Mit seiner Arbeit möchte er, die Illusionen der Gedanken der betroffenen Patienten auf den Grund gehen. Der Erfolg hängt davon ab, wie die jeweiligen Menschen an ihre Gedanken festhalten oder auch einen anderen Blickwinkel annehmen können. Viel Blickwinkel sind einfach zu überprüfen, wenn man sich darauf einlassen kann, und kann den Weg des Leides ersparen.

http://quer-denken.tv/die-ursache-von-symptomen/

Glauben Sie nichts.Überprüfen Sie alles. Dr. med. Volker Mann

Unser Körper besteht zwischen 70% und 90% aus Wasser. Im Gehirn können es sogar 95% sein. Der Japaner Masaru Emoto hat Untersuchen mit Wasserproben gemacht, die vorher besprochen oder ein Wort auf ein Papier geschrieben. Er hat untersucht, wie sich negative Wörter im Gegensatz zu positiven Wörter unterscheiden. Er hat ein Verfahren angewandt, die dies in kristallinen Strukturen gezeigt haben.

https://www.youtube.com/watch?v=S8oXol2AneY

Nach diesen Ausführungen lässt sich leicht nachvollziehen, wie gesprochene Worte, wie z. B. eine Diagnose, als Informationsquelle über das Wasser in unserem Körper in jede einzelne Körperzelle kommt.

krebs-durch-chemotherapie-ia

Einiges wusste ich ja schon über Chemotherapie, das sie eher für den Betroffenen unwirksam ist und zu dem eher schädlich für seine weitere Gesundheit ist. Was betroffene Menschen aushalten müssen bei einer Chemotherapie ist auch bekannt. Des weiteren ist auch bekannt, das jeder Mensch in seinem Leben, Krebszellen in seinem Körper hat – einmal oder auch mehrmals – und dies oft eher weniger mitbekommt und sich trotzdem bester Gesundheit erfreut. Das Mitarbeiter von der Pharma-Industrie, noch 10 Jahre nach einer Kontaminierung mit den Inhaltsstoffen einer Chemotherapie, seinen Arbeitgeber noch verklagen kann, spricht Bände über die Giftigkeit einer Chemotherapie aus. Im untenstehenden Bericht wird sogar ausgesagt, das eine Chemotherapie eine weitere Krebserkrankung auslösen kann.

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2017/10/18/brief-einer-medizinisch-technischen-angestellten-mit-der-bitte-um-veroeffentlichung-und-verbreitung/

Ich gehe erst mal auf Möglichkeiten ein, die den Körper stabilisieren. Da nach einer solchen Diagnose, das immer ein Anliegen der Betroffenen ist. Die anderen Therapieverfahren auf der emotionalen Ebene, wie z. B. die „Neue Medizin nach Dr. Hamer, Bruno Gröning, Louise Hay usw. , können danach angegangen werden.

Plakat-Maennergesundheit-OmaIn diesem Video sind wichtige Informationen über eine andere Ernährung, aus der Sicht von der westlichen und der chinesischen Medizin, mit Nennung von Studien. Klarstellung von falschen Ausgangspunkten in der heutigen Ernährung. In der Ernährung gibt es viele Ansatzpunkt, auch da sollte man lernen, auf seinen Körper zu hören.

https://www.youtube.com/watch?v=Q-BqHUcRCus

Erfahrungsbericht von einer Ernährungsumstellung bei einer Krebserkrankung:

https://www.youtube.com/watch?v=67Q0GG5V74s

Wie Krebs in Wochen geheilt werden kann, schnell, billig ohne Nebenwirkungen. Dr. Leonhard Conwell erzählt von seinen Erfahrungen mit Patienten, die er nach seiner Methode behandelt ht.

https://www.youtube.com/watch?v=3GrFKNfnPMM

Smoothies sind sehr gesund und schnell verdaulich, durch die Zerkleinerung von Gemüse und Obst. Von daher wäre eine Smoothie-Mixer mit einem Glasbehälter (In Plastik sind Weichmacher enthalten, die gesundheitsschädlich sind.) eine wichtige und sinnvolle Anschaffung.

GemüseherzFrisches Bio Gemüse + Obst, sowie andere Bio-Lebensmittel werden in meiner Region, durch einen kostenlosen Service, direkt ins Haus geliefert. Bio-Lebensmittel sind frei von Pestiziden – Pestizide haben eine nervenschädigende Wirkung. Aus diesem Grund, sind Bio-Lebensmittel, ein wichtiger Schritt für eine Genesung des Körpers.

https://www.hof-engelhardt.de/willkommen.html

Das Buch „Die unsichtbare Kraft der Lebensmittel“ von dem Österreicher Biovermarkter A. W. Dänzel, hat in seinem Buch deutlich dargestellt, wie sich Bio-Lebensmittel – also in Demeter oder Bioland Qualität – im Gegensatz zu normal angebauten Lebensmitteln darstellt. Ein Bio-Apfel hat die Blaupause eines gesamten Apfelbaumes in sich.

apfel.JPG

Bild wurde aus dem Link des unten genannten Buch fotografiert.

https://bio-nichtbio.info/das-buch/

Was hat Diabetes + eine Krebserkrankung gemeinsam? Bei beiden Erkrankungen ist der Zucker ein zentrales Thema zur Heilung. Hier wird empfohlen alle zuckerhaltigen Lebensmittel – auch solche, die durch den Stoffwechsel, Kohlenhydrate in Zucker im Körper umwandeln, – also sämtliche Getreideprodukte wie Brot + Nudeln, Reis, Kartoffeln und Hülsenfrüchte.

https://www.youtube.com/watch?v=kZmtENalacY

Untenstehendes Institut kann mit neuesten Geräten z. B. einen Bioscan machen und ermittelt innerhalb 1 Minute sämtliche Mängel an Mineralstoffe und Vitamine. Mit einem anderen Gerät werden die Organe durch gescannt, um dort die Schwachstellen zu ermitteln, die durchaus auch psychologische Ursachen haben können. Dadurch kann eine gezielte Therapie angesetzt werden. Ich habe dieses Institut selbst vor 2 Jahren, am Tag der offen Tür besucht, und mich selbst davon überzeugen können, über das eine oder andere Therapieverfahren.

http://www.inakarb.de/

Vitamin D – z. B. Dekristol 20.000 i. E. – verhindert ungesundes Zellwachstum

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-d-ia.html

Vitamin K stärkt das Immunsystem der Körperzellen und wehrt die Entstehung von Krebszellen ab.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-k-ia.html

Vitamin C – hohe Dosierung 1000 mg – erhöht die Widerstandsfähigkeit von Körperzellen und reduziert das Wachstum in Krebszellen, durch freie Radikale. Freie Radikale werden in der Leber oder Lymphknoten produziert, um Krebszellen mit mehr Sauerstoff und neuen Blutgefäßen zu versorgen.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-c-gegen-krebs-ia.html

Vitamin E greift Krebsstammzellen an und hemmt sie im Wachstum. Des weiteren wird verhindert, das eine weitere Streuung und Entstehung von neuen Metastasen stattfindet.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/krebs-vitamin-e-ia.html

Kurkuma – ist krebshemmend, entzündungshemmend, nervenschützend, entgiftend und hemmt die Produktion des Schlüsselprotein, das verantwortlich ist, das sich die vorhandenen Krebszellen zusammenschließen.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/curcumin-bei-chemotherapie-170805054.html

Magnesium – Mangel an diesem Mineralstoff begünstigt Diabetes und diese Erkrankung begünstigt wiederum Bauchspeicheldrüsenkrebs. Viele Menschen können Magnesium auch bei Gelenkschmerzen oder aus dem Sportbereich, da dieses Mineral wichtig ist beim Muskelaufbau.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bauchspeicheldruesenkrebs.html

Vitamin B17 – Bittere Aprikosenkerne – enthalten eine Blausäureverbindung: Amygdalin. Bei der Verstoffwechslung soll aus Amygdalin ein Stoff im Körper entstehen, der Krebszellen vernichtet, gesunde Zellen aber nicht antastet.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/aprikosenkerne-gegen-krebs-ia.html

Crohns_diseaseIst der Darm krank, ist auch das Immunsystem geschwächt. Der Darm steuert 80% des Immunsystems. Von daher ist es immer wichtig, bei einer Erkrankung, seinen Darm zu heilen.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/darmerkrankung.html

https://www.youtube.com/watch?v=jbOaQ5MQ2Cg

Hier kommen nun Links von Videos, in denen über verschiedene Methoden der individuellen Heilung meist von Betroffenen gesprochen wird. Bei diesen unterschiedlichen Vorgehensweise kann man auch sehr gut erkennen, welche Prioritäten, aber auch Überzeugungen zu einem Heilerfolg geführt haben. Jeder Mensch kann nur selbst entscheiden, welcher Weg für ihn der richtige ist.

Wunderheilung – Wie ein Unternehmer von einer unheilbaren Krankheit geheilt wurde:

http://www.welt-im-wandel.tv/video/wunderheilung-wie-ein-mann-von-einer-unheilbaren-krankheit-geheilt-wurde/

Ramona Uhlisch im Gespräch mit Niki Vogt. Eine Überlebende – und was für eine. Selbstbewusst, gesund und lebenslustig ist Ramona Uhlisch – obwohl sie vor nicht langer Zeit sie die Diagnose bekam: Brustkrebs – und zwar von der aggressiven Sorte. Nach einem ersten Gefühl der Ohnmacht und der Weigerung, diese Information überhaupt annehmen zu können, klemmte sie sich hinter ihren Computer und recherchierte über alternative Behandlungsmethoden. Ihre Aussichten bei einer schulmedizinischen Behandlung waren gleich Null. Aber Ramona ist eine Kämpferin. Sie gab nicht auf und hat ihren Weg gefunden.http://quer-denken.tv/831-mein-triumph-ueber-den-brustkrebs/

Krebs – nur ein Parasitenbefall – eindeutige Beweise in diesem Video. Dies ist für mich auch sehr gut vorstellbar, da doch viele Menschen bei dieser Erkrankung anscheinend mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder Durchfall zusätzlich noch zu kämpfen haben.

https://www.youtube.com/watch?v=L6vvITwd1Pw

Hier noch Link, was die Ursachen von Parasiten und Würmern im Körper sind und wie man damit umgehen kann.
https://www.youtube.com/watch?v=X9sf8F_3o48

Dazu passt jetzt natürlich sehr gut, die hauptsächliche Ernährungsumstellung von Dr. Leonard Coldwell, Arzt und Krebsexperte für natürliche Krebstherapien, heilte im Laufe seiner erfolgreichen Karriere unzählige Krebspatienten mit einer Erfolgsrate von 92 Prozent!

https://www.youtube.com/watch?v=3GrFKNfnPMM

Dr. med. Wolfgang Vogelsberger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über Heilungen auf dem geistigen Weg durch die Lehre Bruno Grönings. Mit dem wachsenden Bewußtsein für die ganzheitliche Medizin findet die Möglichkeit der Heilung auf dem geistigen Weg auch in medizinischen Fachkreisen zunehmend Beachtung. Dabei taucht immer wieder ein Name auf: Bruno Gröning (1906-1959).

http://quer-denken.tv/397-es-gibt-kein-unheilbar/

Krebs entsteht durch die Einwirkung von ionisierenden Strahlen. Diese natürlich vorkommende Radioaktiv wirkt nur sehr schwach und hat daher nur wenig Einfluss auf den menschlichen Organismus. Anders verhält es sich mit der ionisierenden Strahlung, die durch den Menschen und seinen Kernspaltungsvorgängen entsteht.

Krebs als Energiemangelkrankheit: Die Energiezentralen in unseren Zellen sind die Mitochondrien, die auf Grund ihrer Struktur in der Lage sind, Neutrinos einzufangen und zu materialisieren. Damit die entstandenen Ladungsträger nicht wahllos in ihrer Eigenart als freie Radikale irgendwelche Moleküle oder sonstige Teile der Zellen angreifen und schädigen, müssen sie umgehend gebunden und abtransportiert werden.

http://quer-denken.tv/1160-skalarwellen-und-informationstechnologie-in-der-medizin-neuste-ergebnisse-und-perspektiven/

Krebs eine nach Prof. Dr. Birkmayer sogenannte mitochondrale Krankheit. Die Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zellen, die jede Zelle braucht, damit sie überleben kann. Wenn diese Kraftwerke durch Giftstoffe, Umweltverschmutzung, Medikamente oder etc. geschädigt werden, können sie nicht mehr genug Energie produzieren und entarten.

http://quer-denken.tv/krebs-als-mitochondriale-erkrankung-die-beseitigung-dieses-energiemangels-mittels-nadh/

http://quer-denken.tv/krebs-was-sind-alternative-therapiemethoden/

https://birkmayer-nadh.com/de/nadh.html

Alle körperlichen Veränderungen, die normalerweise als Krankheiten bezeichnet werden, die jedoch keine Folge einer Vergiftung, eines Unfalls, oder einer Bestrahlung sind, haben einen gemeinsamen seelischen psychosomatischen und emotionalen Ursprung.

quer-denken.tv/biologische-konflikte-durch-die-tumorwachstum-starten-kann/

Seit einigen Zeit hält das Thema „Methadon gegen Krebs“ die Medien in Atem und weckt bei vielen verzweifelten, oft schon todgeweihten Krebspatienten neue Hoffnung. Diesmal ist es nicht ein Thema, das in den Alternativen Blogs diskutiert, und von der Pharmaindustrie mit einem spöttischen Lächeln wegignoriert werden kann. Es hat anscheinend schneller, als die Pharma aktiv werden konnte, den Weg in die Mainstreammedien geschafft. Und nun hat die Pharmalobby ein Problem.

http://quer-denken.tv/kann-methadon-helfen-krebs-zu-heilen-interessen-der-pharmaindustrie-contra-heilende-aerzte/

Walter Häge im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Im zweiten Teil des Interviews mit Michael Friedrich Vogt, geht Walter Häge auf drei Naturstoffe ein, die präventiv gegen Krebs eingesetzt werden können und sogar in der Krebstherapie große Wirkung zeigen.

http://quer-denken.tv/biologische-krebsvorsorge-krebstherapie-ii-reishi-der-koenig-der-heilpilze-kurkuma-jiaogulan/

Pauling bekam 1961 die Diagnose „Krebs“, da war er 60 Jahre alt. Er tat das einzig Richtige, er machte sich auf den Weg zur Selbstheilung und erforschte, welche Stoffe denn ein Körper benötigt, um gesund zu sein und zu bleiben. Daraus entwickelte er sein persönliches Heilsystem, welches er dann uns allen zur Verfügung stellte.
Dieses Ergebnis machte 1968 die Fachzeitschrift Science weltweit bekannt, die „Orthomolekulare Medizin“. Die führende Substanz, so weist Pauling nach, ist das natürliche Vitamin C.
http://quer-denken.tv/biologische-krebsvorsorge-krebstherapie-i-linus-pauling-und-vitamin-c/

Walter Häge im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ausgangspunkt seiner eigenen Heilung war für Walter Häge die medizinische Gewißheit vor 15 Jahren, keinerlei Lebenserwartung mehr zu haben.
Seine Heilung hatte sozusagen zwei Komponenten:
– Die 1., die materielle Komponente hat seinen sicheren Tod abgewendet, indem sich das Körpergewebe (innerhalb dieser 6 Monate, die Walter Häge noch zur Verfügung standen) zur Heilung umstrukturiert hat.
http://quer-denken.tv/selbstheilung-durch-die-kraft-des-geistes/

Walter Häge im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 3. Quer-Denken TV-Kongreß in Bergheim. Ausgangspunkt seiner eigenen Heilung war für Walter Häge die medizinische Gewißheit vor 15 Jahren, keinerlei Lebenserwartung mehr zu haben.
http://quer-denken.tv/ich-suggeriere-mich-gesund-selbstheilung-durch-mentale-steuerung/
Dr. med. Ulrich Werth, selbst der Erfinder und Entwickler eines völlig neuen Therapieansatzes, lud zahlreiche Mediziner, Entdecker und Entwickler von neuen Krebstherapien, Arteriosklerosetherapien und zahlreicher Ansätze regenerativer Therapien ein.
http://quer-denken.tv/sogenannte-unheilbare-krankheite/

Dies ist kein vollmundiger Werbeslogan mit fragwürdiger Aussage, vielmehr handelt es sich um wissenschaftlich nachgewiesene Fakten, die Prof. Dr. Bharat B. Aggarwal vom Krebszentrum MD Anderson der University of Texas MD in Houston mit seinem Team in jahrelanger Forschung nachgewiesen hat. Die Wirkung von Curcumin wurde von ihm bei allen bekannten Krebsarten getestet und untersucht und die Ergebnisse zeigen, dass es keine Krebsart gibt, die nicht auf Curcumin anspricht.
http://quer-denken.tv/1578-curcuma-wunderwaffe-gegen-krebs/
http://quer-denken.tv/1343-wundermittel-curcumin/

Es gibt sicherlich noch mehr lesenswerte Seiten und Quellen oder andere Therapieverfahren, dies liegt im Verantwortungsbereich von jedem Einzelnen. Die Entscheidung was jeder für seine Realität hält, bleibt jedem überlassen.

Zweittumoren

Viele Zytostatika können, wenn auch mit großem zeitlichem Abstand, selbst Krebs fördern. Hinzu kommt das Risiko durch eine Bestrahlung, die ebenfalls langfristige Folgen haben kann, aber nicht muss. Hier der gesamte Bericht über die Chemotherapie:

http://www.leben-sterben.de/texte/heilung/chemotherapie.htm

http://www.seite3.ch/Studie+beweist+Chemotherapie+foerdert+den+Krebs+/585053/detail.html

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/krebs-durch-chemotherapie-ia.html

Studie über Erfolgsrate von Chemotherapie

http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/die-erfolgsrate-von-chemotherapien

http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/krebs-report-krebsindustrie-unterdrueckung-alternativer-heilmethoden

Die Krebsindustrie und der Weg zur gesundheitlichen Freiheit.

Wirkung von einer Sauerstofftherapie:

http://www.daslebenbefreien.de/startseite/aktuelles/medizin/Meyer-Veroeffentlichung%20Sauerstoff.pdf

Patientenbund e. V. – für Menschen, die einen Angehörigen durch Chemotherapie verloren haben:

http://www.patientenbund.org/

17jährige Krebspatientin in den USA verweigerte Zwangs-Chemotherapie

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/01/07/usa-17-jahre-alte-krebspatientin-verweigert-angeordnete-zwangs-chemotherapie/

Ich bin davon überzeugt, das auch bei einer weiteren Krebserkrankung(en) durch gesunde Ernährung und eine für sich stimmiges Therapieverfahren die Gesundheit in das Leben zurückkehrt.

Für mich hat eine Erkrankung immer eine emotionale Geschichte. Von daher ist es sicherlich eine gute Möglichkeit, diese Geschichte einmal genauer anzuschauen, ob der emotionale Teil dieser Geschichte noch in diesem Zeitpunkt des Lebens der Wahrheit entspricht oder ob sich eher noch um ein hilfloses Empfinden aus unseren Kindertagen ausdrückt.

Dieses Thema ist meiner all zu früh verstorben Mutter, all meinen Familienmitglieder, all mir bekannten und unbekannten Menschen gewidmet, das ihr Tod sinnvoll ist, für alle Lebende, um ihnen die Augen zu öffnen für ein gesundes Leben.

 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s